Sicher fragen sich einige, wer hinter dem Republique Spieleclub steckt und was uns dazu bewegt hat, diese Webseite zu veröffentlichen. Also ich heiße Leo, bin 23 Jahre alt und ein leidenschaftlicher Spielefreak. Seitdem ich denken kann faszinieren mich Videospiele und schon in jüngsten Jahren habe ich so viel mit dem Gameboy gespielt, dass meine Eltern oft eine Krise bekommen haben. Je größer ich wurde, umso mehr Zeit konnte ich dem Spielen widmen, ohne dass sich jemand ungewünscht einmischte. Und das habe ich natürlich voll ausgenutzt. Mein Zimmer hat sich in ganz kurzer Zeit zu einem Spieletempel verwandelt und mit einem großen Bildschirm und einem mächtigen Surround Soundsystem habe ich dafür gesorgt, dass Spielen zu einem absoluten Erlebnis wird.

republique

republique

Irgendwann kam mir das erste Stealth Game in die Hände und ich war von Anfang an begeistert. Endlich mal kein sinnloses Geballere, sondern eine echte Story die Geduld und Geschick benötigte, um gelöst zu werden. In diesen Spielen ist Intelligenz gefragt und man muss das jeweilige Spiel und seine Funktionsweise verstehen lernen, um ans Ziel zu kommen. Das sind Herausforderungen, die ich so vorher nicht gefunden habe und die mich nach wie vor begeistern. Über die Jahre habe ich viele verschiedene Spiele des Genres ausprobiert: die Thief Reihe, Gunpoint, Metal Gear, Splinter Cell oder Velvet Assassin – egal welchen Titel ihr nennt, mit Sicherheit habe ich ihn gespielt. Mit Republique habe ich schließlich das bislang beste Spiel für mich gefunden. Deshalb diese Webseite.